Marie hat Langeweile

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

69

Marie hat LangeweileMarie hat LangeweileWie sie vor 2 Jahren ihren Peter geheiratet hat, war ihr schon bewusst, dass ihr Schatzi einen sehr arbeitsintensiven Job hat! Als leitender Bauingenieur für Großprojekte muss er halt viel reisen. Da er aber darauf besteht, dass seine Frau nicht berufstätig sein soll, alte Schule halt, verbringt Marie in denn oft Wochen dauernden Abwesenheiten ihres 20 Jahre älteren Mannes viel Zeit im Internet. Als 27jährige Frau hat man halt so seine Bedürfnisse…. Und da kann es ja nicht schaden, wenn man sich auch schon mal ein paar Pornos ansieht um wenigstens dabei eine gewisse Stimulation erlebt.Heute ist wieder so ein Tag, an dem sie ihren Peter gerade mal wieder so sehr vermisst. Beim surfen stößt sie auf eine Seite mit diversen Kurzvideos, in denen sich Frauen jeden Alters richtig hart durchficken lassen von teils echt süßen Kerlen. Da ist gerade ein super bestückter Mann in den dreißigern dabei, eine vernachlässigte Hausfrau nach allen Regeln der Kunst zu ficken! Wie immer, wenn sie sich sowas anschaut, hat sie sich frisch geduscht und eingecremt. Und sie ist nackt. Bei so viel Sex auf dem Bildschirm kann sie ihre Finger nie lange ruhig halten. Auch dieses Mal erwischt sie sich dabei, wie sie sich ihre strammen und festen Titten massiert und sich ihre Nippel reibt. Aber nicht nur die Nippel! Auch lässt sie ihre Hand zwischen ihre Schenkel gleiten und masturbiert so lange, bis sie völlig außer Atem einen Orgasmus bekommt!Sie surft weiter und kommt an ein Video, wie sie es bisher nicht kannte. Eine ausgesprochen schöne, junge Frau wird darin von einem deutlich älteren Mann ausgepeitscht! Zuerst erschrickt sie und drückt weiter, dann geht sie aber doch wieder zu diese Clip zurück. Irgendwie macht sie das echt an, zu sehen, wie die an ein Kreuz gefesselte Frau unter den Peitschenhieben immer geiler wird. Sie läuft schnell ins Arbeitszimmer ihres Mannes und holt sich vom Schreibtisch ein 30 cm langes Holzlineal mit dem ihr Peter immer an seinen Zeichnungen arbeitet.Wieder zurück vor dem PC beobachtet sie, wie der Mann gerade mit einer Gerte auf die Brüste der schönen jungen Frau schlägt und wie diese unter dieser Behandlung stöhnt. „Das kann ich auch“ sagt sie zu sich selbst. Sie nimmt das Lineal fest in ihre rechte Hand und lässt es eher vorsichtig auf ihre linke Brust klatschen. Uiii, das brennt aber ordentlich, denkt sie sich. Auf der rechten Brust das gleiche Ergebnis. Der Mann in dem Video schlägt jetzt deutlich härter zu. Die junge Frau wird immer wilder. Fast unmerklich schlägt auch Marie jetzt auf ihre Brüste. So sehr es auch schmerzt, so sehr steigt das Verlangen in ihr, noch härter zuzuschlagen. So hart, dass sie tatsächlich vor Schmerz laut aufschreit!Gleichzeitig spürt sie, wie aus ihrer Möse der Saft heraus läuft. Wie kann das sein, denkt sie. Da ist dieser gewaltige Schmerz an ihren Titten, und aus der Möse läuft ihr der Saft heraus! Sie beginnt, auf ihrem Ledersessel hin un her zu rutschen und wuchtet sich das Lineal immer wieder erneut auf ihre Brüste, die schon ziemlich rot geworden sind. Und wie sie sich dann mit ihren Fingerspitzen leicht über die Nippel streicht, erlebt sie einen sehr intensiven Orgasmus, ohne sich selbst an die Fotze zu greifen! Orgasmus durch Schmerz! Wahnsinn!! Wie geil würde das wohl sein, wenn sie sich jetzt it dem Lineal auf ihre illegal bahis Muschi schlüge!! Ob der Höhepunkt dann noch kräftiger wird? Das muss sie unbedingt probieren!Also rutscht sie auf dem Sessel ein Stück nach vorn, bis ihr halber Po darüber hängt. Sie spreizt die Beine so weit sie nur kann. Ihre Pussy ist jetzt total offen. Auch der Mann im Video schlägt jetzt auf die ungeschützte Fickspalte seiner Sklavin. Aber mit einem Gürtel! Marie steht auf und eilt ins Schlafzimmer, wo sie aus einer von Peters Jeans einen breiten Gürtel heraus zieht. Damit rennt sie so schnell es geht wieder zu ihrem Sessel und bringt sich weit geöffnet wieder in Position. Sie wickelt den Gürtel einmal um ihre rechte Hand, so wie sie das im Video vor sich sieht. Und dann… klatscht das Leder auch schon leicht auf ihre inzwischen auslaufende Möse. Was für ein geiles Gefühl!!! Besser, viel besser als mit dem Lineal!Wie das brennt! Wie geil das zugleich ist! Sie merkt, dass sie immer mehr in Fahrt kommt, wie ihr Atem immer heftiger wird und auch die Schläge, die sie sich selbst auf ihre Spalte wuchtet ebenfalls! Nach ungefähr 25 teils ziemlich harten Hieben passiert es dann! Sie schreit laut auf, viel lauter noch als vorhin und sicher auch viel lauter, als beim Sex mit ihrem geliebten Mann! Sie keucht und stöhnt, ihr Puls rast und sie legt wie automatisch eine Hand auf ihre noch gerade eben geschlagene Fotze.„Hallo mein Liebling, bin wieder zurück!! Hoppala, was machst DU denn da?“ hört sie die Stimme ihres Peter dann auf einmal. Vor lauter Geilheit hat sie gar nicht bemerkt, dass er seit wer weiß wie lange im Türrahmen steht. Sie wird auf der Stelle knallrot! „Hallo mein Liebling, es ist einfach so über mich gekommen. Bist Du jetzt böse?“ „Wie kann ich meiner so geilen Frau denn böse sein! Bist ja alleine… wusste gar nicht, dass Du so drauf bist… Aber das kannst Du haben, mein Engel“sagt er leise zu ihr. Kaum hat er auf dem Sofa Platz genommen, da zieht er seine nackte Frau zu sich herüber und legt sie übers Knie. Das erste Mal, seit sie sich kennen, schlägt er sie jetzt! Wieder und wieder klatscht seine Hand auf den vor ihm liegenden nackten Po seiner geliebten Marie!„Jaaa… mein geiler Hengst…. Schlag mich… jaaaa, fester, noch härter.. jaaaaaaa“ stöhnt Marie, deren Pobacken inzwischen ziemlich rot sind. „Das ist.. sooo geil mein Herr… jaaa, bestraf mich nur! Schlag mich!!“ Peters Hand tut ihm selbst inzwischen ziemlich weh. Also stoppt er das Hintern versohlen und trägt sein Mädchen ins Schlafzimmer, wo er sie auf das Bett legt. Aus der Haushaltsschublade holt er zwei Seile und ein gutes Dutzend Wäscheklammern. Mit den Seilen fesselt er sein nacktes Mädchen mit weit abgespreizten Armen und Beinen an die Metallstreben ihres Ehebettes. Dann holt er noch schnell einen Seidenschal und verbindet ihr die Augen. „Was hast Du… mit mir vor… uhhhh, ich bin sooo geil Liebster..“ keucht Marie. Warte es nur ab, mein geiles Weib“ antwortet Peter nur knapp.Jetzt setzt er die erste Wäscheklammer. Direkt auf den Nippel von Marie´s rechter Brust. „Auuuuaaahhhhh….“ tönt sie. Die zweite auf den anderen Nippel. „Uhhhh… das zwickt aber…“. „Das macht gar nichts, mein Engelchen, soll es ja auch!!!“ Drei weitere Klammern um die Nippelklammer herum runden das geile Bild an ihren Titten ab. Etwas unterhalb Brusthöhe werden jetzt zwei Klammern illegal bahis siteleri in ihre Flanken gesetzt. Marie schreit kurz auf. „Die sind aber böse…“ meint sie. Peter lächelt fies. Die letzten beiden setzt er unter großem Aufschrei auf die von der Gürtelaktion tiefrot durchbluteten Schamlippen. Dann schiebt er ihr auch noch einen Dildo in die Möse und schaltet ihn ein. „So bleibst Du jetzt liegen! Ich will Dich bis ins Bad stöhnen hören! Ich geh nämlich erst al duschen! Und dann…“ „Was dann..“fragt Marie, die schon wieder heftig keucht. „Liebling… was dann???“ Wieder keine Antwort. Statt dessen rauscht nebenan im Bad die Dusche.Der Dildo in ihrer klatschnassen Möse tut seinen teuflischen Dienst. Gleich zwei Mal während des Duschens überkommt sie eine Lustwelle und sie kräht ihre Geilheit lautstark hinaus. Da, die Dusche geht aus. Kurze Zeit später fühlt Marie etwas auf ihrer Haut. „Was ist.. das…Liebing??“ will sie wissen. „Das ist eine Feder mein Engel. Die bringt Dich jetzt zum Wahnsinn!! Wetten??“ Dabei streicht er it dem Federkiel sanft über ihre Haut, zwischen den Brüsten fängt Peter an und arbeitet sich dann Stück für Stück über den Bauchnabel bis zu ihrer Möse. Marie rechnet natürlich damit, dass er sie damit jetzt an ihrer Clit berühren würde, und so schiebt sie ihr Becken ein Stück höher. Aber nichts passiert! Statt dessen geht der Federkiel nun an ihrem linken Oberschenkel auf der Innenseite von ganz oben im Schritt bis zu ihren Zehen. Marie ist dem Wahnsinn nahe! Was für ein geiles Gefühl!!! Auf der anderen Seite geht es von den Zehen aus langsa wieder nach oben. Diesmal berührt die Feder sie nur einmal ganz kurz zwischen ihren Schamlippen!Das reicht aber aus, um den Dildo heraus zu pressen und wild schnaufend und an ihren Fesseln zerrend erneut einen Orgasmus zu bekommen! „Mein Liebling.. das ist so wunder wunderschön… aber jetzt fick mich bitte! Steck mir Deinen Schwanz in meine total nasse Fotze. Bitte bitte bitte!!!“„Erst mach ich die Klammern ab, Liebes“ antwortet Peter und schnipst mit zwei Fingern eine der insgesamt acht Klammern an ihren Brüsten herunter. Marie schreit richtig laut auf! „Ahhhhhhh… Du Schuft…“! Zack, die zweite, dritte, vierte, fünfte und sechste in schneller Folge. Der Schrei will gar nicht enden! Und er verstärkt sich noch einmal, wie Peter ihr die beiden Klammern von den Nippeln schnipst! In diesen Schrei hinein saugt Peter jetzt an den schmerzenden steinharten Nippeln. So geil hat er sein Mädchen noch nie gesehen!!! Sie stöhnt und krächzt… einfach nur geil!„Hmm, die Klammern an Deiner Fotze, die lass ich jetzt erst mal dran“ hört sie ihn noch sagen, da hat er sich auch schon auf sie gelegt und schiebt seinen gewaltigen Schwanz zwischen den Klammern hindurch in das zuckende Mösenfleisch. Ein enorm tiefes einsaugen von Atemluft ist die Folge, gleich danach presst Marie die Luft durch die fast geschlossenen Lippen wieder hinaus. Ihre Stimme beginnt leise vor sich hin zu summen, zu singen, während ihr Peter immer wieder hart zustößt und seine Lanze ganz tief in den vor Erregung zitternden Körper seiner Marie bohrt! „Uhhh…jjaaa….jjjjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!“ Noch während sein Schwanz bis zum Anschlag in ihr steckt, küsst er sein Mädchen heftig und sehr intensiv! Abgespritzt hat Peter noch nicht! Er liebt es canlı bahis siteleri zu sehr, wenn seine Marie seinen Hammer in ihren Mund nimmt und tief bis in den Schlund gleiten lässt! Er kniet sich jetzt über ihren Kopf, legt ihr ein Kissen in den Nacken, damit der Kopf nach hinten überdehnt werden kann. Jetzt kommt seine Lieblingsposition! Seine vollen 24 cm drücken sich in Maries Mund, kein Zucken, kein Würgen, seine Bällchen klatschen immer wieder an Maries Lippen. Dabei knetet Peter mit großer Kraft Maries herrlich festen Titten und zwirbelt immer wieder ihre Nippel! Oh ja, er weiß, wie er sein Mädchen geil machen kann!!Und so zuckt und bebt ihr ganzer Körper während Peter sich mit einem Urschrei tief in ihrem Hals entlädt! Dann lässt er sich auf sie gleiten und sich von ihr die Eier lecken, während er ihre Fotzenlappen an den Klammern auseinander zieht und ihre Clit mit der Zunge und den Zähnen stimuliert. Nicht lange, dann schreit sein Mädchen zum x-ten Mal heute einen Hammer Orgasus aus sich heraus!Erst jetzt steigt Peter von ihr herunter, löst die Fesseln und zieht sie über sich, wo die beiden sich gefühlt zehn Minuten lang wild küssen! „Oh mein geiles Stück, wie hab ich ich darauf gefreut!!! Dich endlich wieder so richtig knallhart zu ficken! Und als ich Dich da so beobachtet habe, wie Du Dich mit einem Gürtel selbst gezüchtigt hast, gab es für mich kein Halten mehr! Und ich musste Dich einfach ans Bett fesseln und es Dir so heftig wie nur eben möglich besorgen!!! Mein Engel, ich liebe Dich sooooo sehr!!!!“Nach eine weitern langen Kuss kommt Marie dann auch dazu, zu antworten. „Du ahnst nicht, wie sehr Du mir fehlst, mein über alles geliebter Mann. So sehr, dass ich es mir fast täglich selbst besorge. Und heute das… hab ich zum ersten mal gemacht. Aber garantiert nicht das letzte Mal! Ich wünsche mir so sehr, dass Du ich dann so wie heute dafür bestrafst. Egal wo und wie, fessle mich dann bitte wieder und treib mich zu Wahnsinn!!! Versprichst Du mir das??“ „Das verspreche ich Dir mein Mädchen, mein geiles Fickstück!! Und nächste Woche, wenn ich in Singapur bin… skypen wir mal miteinander. Dann will ich Dir aus zigtausend Kilometern dabei zusehen, wie Du es Dir selbst besorgst und wie Du Dich dabei schlägst. Versprochen?“ „Ja mein geliebter Herr! Und morgen gehen wir in so einen Shop und kaufen einen extra dicken Dildo! Und einen für meinen Arsch. Und eine Peitsche!!! Die musst Du dann aber am Abend an mir ausprobieren, wenn ich gefesselt und nackt an der Tür stehe…“ „Aber sicher doch!! Aber warum erst am Abend?? Direkt nachdem wir wieder zu Hause sind, wirst Du Dich noch VOR der Wohnungstür draußen im Treppenhaus komplett ausziehen. Ich will dann, dass Du nackt vor mir in die Wohnung kriechst! Nur dann werde ich Dich mit der Peitsche züchtigen. Einverstanden?“ „Was für eine Frage!!! Jaaaaaaaaaaaaaaa…. Mach mit mir was Du willst!! Lass mich von jetzt an, wenn uns danach ist, Deine Sklavin sein! Ich bitte Dich darum aus tiefster Seele! Benutz mich einfach wie es Dir gefällt! Ich kann zwar selbst kaum glauben, dass ich jemals so etwas sagen würde. Aber ja, ich brauche das glaube ich! Sehr sogar!!! Fickst Du mich bitte jetzt und hier noch einmal? Ich möchte auf Deiner Lanze reiten, mein geiler Ritter!!!!“In dieser Nacht sind die zwei nicht wirklich viel zum schlafen gekommen! So oft wie in dieser Nacht haben die zwei es noch nie miteinander getrieben! Übrigens, ein neues Holzlineal können die beiden am nächsten Tag dann auch gleich noch kaufen. Maries Knackarsch hat das Ding geschrottet!!! Sehr zu ihrer Freude übrigens!!E N D E der Story

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

kartal escort didim escort tuzla escort adapazarı escort adapazarı escort ankara escort escort ankara seks hikayeleri izmir partner escort kartal escort izmir escort antep escort kartal escort maltepe escort pendik escort gaziantep escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort webmaster forum