Patricks Vater Teil 13

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Big Tits

Patricks Vater Teil 13Mitten in der Woche. Ich werde diesen speziellen Mittwoch, auf keinen Fall vergessen.Unser Trio saß (das Trio besteht aus meiner Frau Erika, Fritz der Schwiegervater von Michelle und ich) Ich war mal wieder in Eile um nicht zu spät ins Büro zu kommen den mein Chef bestrafte mich sonst wen ich zu spät komme nur das Problem ich kann nie Pünktlich kommen da er mir nie eine genaue Zeit sagt wann ich kommen soll.Daher schlang ich mein Frühstück runter und trank seinen Kaffee auf dem halben Weg zur Haustür.In aller Regel wen ich dann aus dem Hause bin ging zwischen den anderen beiden die wilde Flickerei wieder los.Erika musste dann immer ihre Beine breit. Eine devote Haltung einnehmen und auf Fritz warten. Erika war aber süchtig schon nach Schläge, wollte von Fritz bestraft werden. Züchtigung noch vor dem Mittagessen!Aber an diesen Tag wollte er nicht wirklich in Schwung kommen.Aufreizend beugte sich Erika über unseren Tisch um diesen abzuräumen.Provokant streckte sie ihren Körper. So das Fritz ihren prallen Arsch nicht übersehen konnte!Diktatorisch klatschte Fritz ihr auf den Hintern.Als seine Hand zwischen ihre Beinen verschwand.Atmete Erika scharf ein.„Du widerspenstige Nutte!”„Demnächst wenn du dich wagst dir beim Frühstück etwas anzuziehen,werde ich einige von den Videos die ich von dir gemacht habe mal deine Freundinnen per Mail senden das sie mal sehen was für eine Hure sie al Freundin haben.Es tut mir leid Herr Fritz ich werde es nie wieder tun kam von meiner Frau.„Brave Hure”, sagte er,„kein störender Stoff mehr auf deinen Hurenkörper, so gefällst du mir am besten.Kaum ist dein Mann nicht mehr da, kriechst du, verlottertes Weibsbild, wie eine läufige Hündin durch sein Haus!Du wertloses Stück Fickfleisch spreize deine Arschkugeln. Bettele darum, ich will hören, dass du meinen Schwanz in deinem Fickhintern spüren willst.Fritz beschimpfte sie mit derben Ausdrücken.Er war ein wirklicher Künstler.Jedes seiner Worte traf sie tief.Er griff nach ihren dicken Euter und boxte spielerisch gegen das hängende Fleisch.Erika presste ihre Oberschenkel fest aneinander und unterdrückte ihr Aufstöhnen. Diese eine Berührung bursa escort von ihm genügte. Ihre Fotze tropfte, wie ein leckgeschlagener Wasserhahn.„Bück dich! Schlampe!Ich will deine prächtigen Weibertitten baumeln sehen!Schneller, du Sperma-Auffangbehälter!Fritz wusste genau, was er sagen musste, um die Schwächen meiner Frau zu finden.Er war überzeugend. Zu der Angst kam ihre krankhafte Besessenheit auf harten Sex, sie war süchtig nach körperlicher Liebe. Sehnsucht nach Berührungen. Hoffnung auf anhaltende Erniedrigung.Süchtig nach all dem was ich meiner eigener Ehefrau nicht mehr geben kann.Aber dafür ist ja jetzt Fritz in unserer Familie.Dieser harte Sex mit Fritz wurde für meine Frau ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens geworden. Fritz zeigte ihr auf, dass sie wertlos und austauschbar war.Er machte sie zu seiner Sklavenfotze, er war ihr Gott, Liebhaber, Schänder, Richter und Henker.Ein Leben ohne diesen perversen Mann war unvorstellbar für sie.Dagegen bin ich für sie wie Luft geworden.Erikas runde Möpse schaukelten. Fritz Hände klatschten auf ihr Euter. Die Wucht seiner Hiebe war unterschiedlich. Sanft, brutal, verspielt zärtlich, schmerzhaft.Sie war seine Fickpuppe.Eine willenlose Sau, die ihren Herrn liebte, die zu einem Mann aufsah, der seine Lust an ihr stillen wollte. Er wollte sie benutzen und sie betete dafür, dass er sich an ihr verging.Sie brauchte Fritz, um ihr langweiliges Leben für ein paar gestohlene Stunden verlassen zu können.Ihre Fotze schmatzte glücklich, während er drei seiner Finger in ihr nasses Bumsloch hinein rammte.Fritz klatschte ihr auf die blanken PO backen. „Dreckige Nutte, du willst in deinen Arsch gefickt werden?„ich werde mit dir tun, was ich will. Du willst, dass ich deine Arschfotze ficke? Ich nähme dich, wann immer ich Lust auf dich habe, und nicht wen du geil bist und es willst.Hans war eine perverse, krankhafte Sau und ich küsste den Boden, auf dem er lief!„Verdammte Hure!” Unerbittlich schlug seine Hand auf ihr Titten Gespann. „Schlampe, lernst du es denn nie?”Es folgte eine erbarmungslose breit gestreute Serie an harten Schlägen auf ihren Euter. Wohlschmeckender Schmerz breitete sich bursa escort bayan in ihren schwingenden Brüsten aus. „Leg deine Möpse auf den Frühstückstisch und streck deinen Arsch aus!” Mit einer Hand presste er ihren Hals zusammen, während seine Finger ihre triefende Fotze durchpflügten.. „Matratzenluder, dir rinnt der Muschisaft aus dem Loch!Du verfluchte Fickmutter sollst dich richtig vorbeugen. Ich werde es deiner schleimigen, fremdgehenden Möse besorgen! Mach die Beine breit, du Schlampe!”Erika drückte ihren Oberkörper auf die Tischplatte.Aufgeregte, angespitzte Nippel, scheuerten über Holz.Unanständig, freizügig, spreizte sie ihre Schenkel.Aber es kommt anders als sie gehofft hatte.Für den Anfang steckte er ihre einen Finger nach den anderen in ihren feuchten Lustkanal das alles kennt sie schon und ging ganz leicht den ihre Lustkanal war doch schon sehr benützt worden all die Jahre so hatte er es auch leicht sie zu fisten.Ein Spitzer Schreie war zu hören.Sie kniff ihre Knie enger zusammen. Abhalten konnte sie ihn aber nicht.Seine fickende Faust war der Albtraum für unerfahrene Mösen.Aber Erikas Weiberfotze sprang auf dieses Spiele an.Die geballte Männerhand wütete im Loch. Ihre Muschi pochte, er siegte und doch war sie es, die nicht aufgeben konnte!„Bitte, besorge es mir richtig, fester, schlag mich dabei!” Ihre Worte kamen nicht in einem Stück aus dem Mund, dennoch bekamen sie die zusätzliche Hiebe auf ihren Hintern.„Mehr, bitte, bitte ich brauche dich!” Fritz Faustfick trieb ihren unersättlichen Körper zu unglaublichen Genüssen. Als Fritz endlich seinen Pimmel ansetzte und seine dickliche Eichel ihren Analmuskel überwand, hatte sie keine „normale” Pussy mehr. Sie besaß eine klaffende, ausgeleierte Fotze. Wundes, geschwollenes, überquellendes Mösenfleisch. Er quetschte sein Glied durch ihr anales Loch, bis er tief in ihr steckte. Sie wimmerte leise. Ja, sie wollte benutzt werden.Sie atmete tief ein und ließ ihn machen.Tränen rannen aus ihren Augen. Ungeachtet dessen, kleinbeigeben stand nie zur Debatte! Sie wollte ihm die Stirn bieten. Diesem perversen Schwein trotzen, ihre Arschfotze sollte sein Glied zum Bersten escort bursa bringen. Aufgeben, war für sie kein Thema.Lautstark schrie sie ihre Geilheit raus.Sie wollte von ihm keine Zärtlichkeit, sie wollte dass er sie bricht.Er sollte sie benutzen, brutal in ihren Arsch ficken.Er soll sich von ihr nähm, was er brauchte, gab ihr aber zur selben Zeit, wonach sie sich sehnte.Wenigstens ein paar Stunden würde ihre ständig juckende Fotze friedvoll ruhen!Kostbare Momente, in denen sie nicht daran denken musste, dass ihr etwas fehlte. Pausenlos sehnte sie sich nach Schwänzen. Fritz Pimmel oder die erigierte Fleischwurst eines Fremden. Egal! Sie wollte gefüllt werden und dachte die meiste Zeit des Tages nur daran, wann er sie wieder bespringt. Sie lebte für diese Momente mit ihm.Sie wollte benutzt werden und ständig prickelnde Gefühle erleben. Sich einfach ausleben ohne Tabus!Sie ist was sie schon immer war eine Hure, eine Ehebrecherin, eine verdammte Fotze, die sich bespringen lässt und sie LIEBTE FRITZ!Der lächerliche vom Anus ausgehende Schmerz und ihre Tränen versiegten rasch. Viel zu schnell stellte sich die Routine ein.Sein steifes Glied in ihrer Rosette, der Tag konnte für sie nicht schöner beginnen!„Du triebgesteuerte Nutte, ich ficke deinen Hurenarsch zu Brei. Ich mach dich fertig, du geile Sau. Du fremdgehende Fotze! Anbetteln sollst du mich, du Wichsvorlage. Ich will dein Winseln hören.Du willst doch, dass ich dir in den verkommenen Arsch spritze! Los fülle deine Lungenflügel und bitte mich, um meine Ficksahne!”„Ja, mein Herr und Meister, fick mich. Hör nicht auf! Stoß deinen perversen Schwanz bis zur Wurzel in meinen Arsch. Ich will deinen Saft, bitte, spritze meinen Hintern schön aus pump mich randvoll, lass meine Arschfotze richtig überlaufen, bitte!”Sie spürte eine unglaubliche Geborgenheit, fühlte sich wie eine Göttin, während sein Schwanz langsam in ihrem PO loch zusammenschrumpfte. Kurz bevor sein Pimmel hinaus rutschen konnte, flüsterte er. „Kneif deine Arschbacken fest zusammen, oder die Brühe rinnt auf den Boden!”Mit angespannten PO backen versuchte sie, schnell ins Bad zu huschen. Allerdings half dies nur bedingt. Nachdem sie sich abgeduscht hattemusste sie den Flur und den Fußboden im Esszimmer feucht aufwischen. Dass dieses herrliche Frühstück, erst der Anfang war und auf meine Frau noch eine Überraschung wartet könnt ihr im nächsten Teil lesen.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

kartal escort didim escort tuzla escort adapazarı escort adapazarı escort ankara escort escort ankara seks hikayeleri izmir partner escort kartal escort konyaaltı escort antep escort kartal escort maltepe escort pendik escort gaziantep escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis porno izle sakarya escort webmaster forum